Why Have There Been No Great Women Artists?*

For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

„Why Have There Been No Great Women Artists?” ist der Titel eines Essays von Linda Nochlin (1931-2017) aus dem Jahr 1971. Die amerikanische Kunsthistorikerin untersucht die institutionellen Hürden, die für die massive Unterrepräsentation von Künstlerinnen in der Kunstwelt verantwortlich sind. In Kollaboration mit dem SALOON, dem Netzwerk für Frauen, die in der Kunstbranche arbeiten, nehmen Kuratorin Tina Sauerländer und ich für diese Vortragsreihe Nochlins Gedanken zum Anlass, Frauen in der Kunst der vergangenen Jahrzehnte ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. In Kurzvorträgen stellen Frauen aus der Berliner, Hamburger, Wiener und Pariser Kunstszene Themen und Persönlichkeiten vor, die das Kunstgeschehen ihrer jeweiligen Zeit sehr wohl mitprägten, in der Geschichtsschreibung jedoch wenig bis gar nicht berücksichtigt wurden.